Discussion:
Arte berichtet über entsorgte Väter
(zu alt für eine Antwort)
Holger
2010-11-11 01:20:03 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

"ich will dich nicht sehen. Du bist ein Verbrecher." Sagt ein 8jähriges
Kind. Höre ich. Aber irgendwann will das Kind seine eigenen Wurzeln
sehen und den Vater kennenlernen. Das wäre ein Problem für die Mutter
und den neuen Vater.

Wenn aber die Mutter und die Kinder die komplette und vollständige
Trennung vom Vater wollen, wie sieht das eigentlich vom Unterhalt her
aus? Kann man von der Unterhaltspflicht befreit werden, wenn die
familiären Bande konsequent und vollständig zerschnitten sind?

Hintergrund: Ein ehemaliger Lehrer von mir hatte genau dieses Problem,
finanziell regelrecht ausgeweidet worden zu sein. Kann man das
abstellen? Wenn auch noch Hartz Vierer zur Kasse gebeten werden, obwohl
sie sich mit den geringen Beträgen ja selbst kaum ernähren können, ist
das mit dem Unterhalt ja wohl ein erhebliches Problem?

Viele Grüße, Holger
Ralf
2010-11-11 06:45:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Holger
Hallo,
"ich will dich nicht sehen. Du bist ein Verbrecher." Sagt ein 8jähriges
Kind. Höre ich. Aber irgendwann will das Kind seine eigenen Wurzeln
sehen und den Vater kennenlernen. Das wäre ein Problem für die Mutter
und den neuen Vater.
Wenn aber die Mutter und die Kinder die komplette und vollständige
Trennung vom Vater wollen, wie sieht das eigentlich vom Unterhalt her
aus? Kann man von der Unterhaltspflicht befreit werden, wenn die
familiären Bande konsequent und vollständig zerschnitten sind?
Hintergrund: Ein ehemaliger Lehrer von mir hatte genau dieses Problem,
finanziell regelrecht ausgeweidet worden zu sein. Kann man das
abstellen? Wenn auch noch Hartz Vierer zur Kasse gebeten werden, obwohl
sie sich mit den geringen Beträgen ja selbst kaum ernähren können, ist
das mit dem Unterhalt ja wohl ein erhebliches Problem?
Viele Grüße, Holger
Das Gesetz sieht hier nichts vor. Der biologische Vater muß den
Unterhalt bezahlen. Und wenn die Vaterschaft noch nicht bekannt ist,
kann diese auch zwangsweise festgestellt werden. Es heißt also aufpassen!
--
Wenn es nicht zu vermeiden ist, gebe ich eine Rückantwortadresse zum
Nachschreiben ohne Leerzeichen:

ng Unterstrich ralf Klammeraffe t-online.de
Bernhard Muenzer
2010-11-11 11:45:03 UTC
Permalink
Raw Message
Der biologische Vater muß den Unterhalt bezahlen.
Nein, der rechtliche Vater nach § 1592 BGB.
Paul Schmitz-Josten
2010-11-13 09:45:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Holger
Wenn aber die Mutter und die Kinder die komplette und vollständige
Trennung vom Vater wollen, wie sieht das eigentlich vom Unterhalt her
aus? Kann man von der Unterhaltspflicht befreit werden, wenn die
familiären Bande konsequent und vollständig zerschnitten sind?
Sicherlich nicht, weil es unterschiedliche "Ziele" sind:
(Vater / Mutter austauschbar, je nach Situation)

- Unterhalt schuldet der Vater dem _Kind_,
- die Kontaktverweigerung geht mit Sicherheit von der _Mutter_ aus. Selbst
wenn sie dafür belangt werden könnte (was hierzulande leider unmöglich zu
sein scheint(1)), ist das Recht des Kindes auf Unterhalt ungebrochen.
- und im Zweifelsfall wird eben "das Wohl des Kindes" vorgeschoben... :-(

Etwas anders kann es anders aussehen, wenn entsprechendes Fehlverhalten
vorliegt (steht im BGB). Dann könnten Kindes- oder Betreuungsunterhalt
verwirkt werden. Bloße Kontaktverweigerung zählt aber IMHO nicht dazu.

(1) IIRC ist es in Frankreich so, dass ein Elternteil, der den Umgang des
anderen mit dem Kind nicht zulässt, als ungeeignet angesehen wird
- es kann das Sorgerecht verlieren!

Ciao,

Paul
Holger
2010-11-13 10:35:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul Schmitz-Josten
(1) IIRC ist es in Frankreich so, dass ein Elternteil, der den Umgang des
anderen mit dem Kind nicht zulässt, als ungeeignet angesehen wird
- es kann das Sorgerecht verlieren!
Ja! Das ist eine gute Regelung! Sonst wird doch nur auf dem Rücken des
Kindes ein Beziehungskrieg der Eltern ausgetragen, den das Kind nicht
verstehen kann, auf den es mit Verhaltensstörungen und eventuell auch
mit psychischen Schäden reagiert.

Viele Grüße, Holger
Ralf
2010-11-14 09:35:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Paul Schmitz-Josten
(1) IIRC ist es in Frankreich so, dass ein Elternteil, der den Umgang des
anderen mit dem Kind nicht zulässt, als ungeeignet angesehen wird
- es kann das Sorgerecht verlieren!
Ciao,
Paul
Ich habe irgendwo einmal gehört, daß es in Frankreich genau so strafbar
ist wie die sexuelle Kindesmißhandlung. Genau genommen ist es ja auch
das Gleiche: Es wird die Zukunft eines Menschen zerstört.
--
Wenn es nicht zu vermeiden ist, gebe ich eine Rückantwortadresse zum
Nachschreiben ohne Leerzeichen:

ng Unterstrich ralf Klammeraffe t-online.de
Loading...