Discussion:
Kindesunterhalt
(zu alt für eine Antwort)
Micha Rupp
2011-10-20 17:40:01 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,
gibt es eine vernünftige Seite, in der man sich
über den Kindesunterhalt volljähriger Kinder
informieren kann, wobei die Eltern der Kinder
/nicht/ geschieden sind und noch zusammen
wohnen?
Vor allem ist ja interessant, wie man auf das
unterhaltsrelevante Netto kommen, wenn z.B.
nur ein Partner verdient oder der 2. Partner
nur geringfügig verdient?
Grüsse Micha
p***@wochenendvati.de
2011-11-14 17:25:02 UTC
Permalink
Raw Message
Als erstes einmal die allgemeinen Informationen diesbezüglich dich
betreffend:
http://www.treffpunkteltern.de/familienrecht/Kindesunterhalt/unterhaltsanspruch-volljaehriger-kinder_66.php

Hier die Düsseldorfer Tabelle:
http://www.treffpunkteltern.de/familienrecht/Unterhaltstabellen/duesseldorfer-tabelle.php


Lieben Gruß,

Der Wochenendvati
G. Braun
2011-12-23 16:10:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Micha Rupp
Hallo,
gibt es eine vernünftige Seite, in der man sich
über den Kindesunterhalt volljähriger Kinder
informieren kann, wobei die Eltern der Kinder
/nicht/ geschieden sind und noch zusammen
wohnen?
Vor allem ist ja interessant, wie man auf das
unterhaltsrelevante Netto kommen, wenn z.B.
nur ein Partner verdient oder der 2. Partner
nur geringfügig verdient?
Grüsse Micha
Hallo,

ich bin geschieden und bei mir läuft es immer so ab.
Man nimmt sich die Düsseldorfer Tabelle (feststehender Begriff,
Richtwerte für den Kindesunterhalt) seinen Lohn (incl.
Steuerrückzahlungen), teilt diesen Betrag durch 12, geht in die Tebelle,
sucht sich die Zeile mit seinem Lohn+Seteuerrückzahlung und dann die
Spalte mit dem Kindesalter heraus.

Im Schnittpunkt von Zeile und Spalte steht der Unterhalt.

Und wenn man geschieden ist setzt der Rechtsbeistand der Frau
den Betrag ein der in der nächst besseren Verdienststufe(=Zeile) steht.
Der basiert zwar auf einem Fantasiegehalt aber das ist in diesem ach so
gerechten Staat auch zulässig.

Grüsse Georg
Micha Rupp
2011-12-23 16:20:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Micha Rupp
Post by Micha Rupp
Hallo,
gibt es eine vernünftige Seite, in der man sich
über den Kindesunterhalt volljähriger Kinder
informieren kann, wobei die Eltern der Kinder
/nicht/ geschieden sind und noch zusammen
wohnen?
Vor allem ist ja interessant, wie man auf das
unterhaltsrelevante Netto kommen, wenn z.B.
nur ein Partner verdient oder der 2. Partner
nur geringfügig verdient?
Grüsse Micha
Hallo,
ich bin geschieden und bei mir läuft es immer so ab.
Man nimmt sich die Düsseldorfer Tabelle (feststehender Begriff,
Richtwerte für den Kindesunterhalt) seinen Lohn (incl.
Steuerrückzahlungen), teilt diesen Betrag durch 12, geht in die Tebelle,
sucht sich die Zeile mit seinem Lohn+Seteuerrückzahlung und dann die
Spalte mit dem Kindesalter heraus.
Im Schnittpunkt von Zeile und Spalte steht der Unterhalt.
Und wenn man geschieden ist setzt der Rechtsbeistand der Frau
den Betrag ein der in der nächst besseren Verdienststufe(=Zeile) steht.
Der basiert zwar auf einem Fantasiegehalt aber das ist in diesem ach so
gerechten Staat auch zulässig.
Grüsse Georg
Hallo,
so kenne ich das auch.
Frage ist halt nur:
/Nicht/ geschieden, Frau arbeitet nicht / nur geringfügig, lebt
im Haushalt des Unterhaltspflichtigen:
Wie geht der Bedarf der Ehefrau dann in den Unterhalt ein?
Wer geht vor: Das volljährige Kind (Student) oder die Ehefrau,
wenn es zu einer Mangelverteilung kommt?
Kann ja nicht sein, das die Frau dann auch von seinem (erhöhten)
Selbstbehalt lebt, nur weil sie zusammen wohnen...
Der Fall scheint mir halt seltener zu sein.
Grüsse Micha
Friedrich Bartel
2011-12-23 16:35:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Micha Rupp
Hallo,
gibt es eine vernünftige Seite, in der man sich
über den Kindesunterhalt volljähriger Kinder
informieren kann, wobei die Eltern der Kinder
/nicht/ geschieden sind und noch zusammen
wohnen?
Vor allem ist ja interessant, wie man auf das
unterhaltsrelevante Netto kommen, wenn z.B.
nur ein Partner verdient oder der 2. Partner
nur geringfügig verdient?
Grüsse Micha
Für Kinder die Volljährig sind und die ihre Lehre abgeschlossen haben
entfallen weitere Zahlungen. Ebenso entfällt das Kindergeld.

http://www.finanztip.de/recht/familie/sperling/ku_wann3.htm

http://www.finanztip.de/recht/familie/sperling/ku_wer_vj.htm

http://www.sozialhilfe24.de/unterhalt-unterhaltsrecht/kindesunterhalt.html
Micha Rupp
2011-12-23 17:05:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Friedrich Bartel
Für Kinder die Volljährig sind und die ihre Lehre abgeschlossen haben
entfallen weitere Zahlungen. Ebenso entfällt das Kindergeld.
http://www.finanztip.de/recht/familie/sperling/ku_wann3.htm
http://www.finanztip.de/recht/familie/sperling/ku_wer_vj.htm
http://www.sozialhilfe24.de/unterhalt-
unterhaltsrecht/kindesunterhalt.html

Hallo,
interessante Seiten, danke.
Grüsse Micha

Loading...