Discussion:
Unterhalt - Kind wird berufstätig
(zu alt für eine Antwort)
Magnus Warker
2009-10-10 15:20:03 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

ich zahle Unterhalt für ein nicht eheliches Kind. Bisher kam pünktlich alle
zwei Jahre die Aufforderung vom Anwalt der Kindesmutter zur Offenlegung
aller Einkünfte mit dem Ziel der Neufestsetzung des Unterhalts.

Dieses Jahr wäre es wieder fällig gewesen, aber es kam nichts. In einer
Internet-Community fand ich zufällig das Profil meines Kindes mit dem
Berufsstatus "arbeitssuchend".

Fragen:

Wie lange muss der Unterhalt gezahlt werden? Was muss ich tun, wenn ich
vermute, dass das Kind einer Arbeit nachgeht? Wann muss/kann ich den Status
des Kindes hinsichtlich seiner Einkommenssituation abfragen lassen? Wie
soll ich mich aktuell verhalten?

Vielen Dank für Tipps!

Grüße
Magnus
elwu
2009-10-10 19:55:07 UTC
Permalink
Raw Message
On Sat, 10 Oct 2009 15:20:03 +0000 (UTC), Magnus Warker
Post by Magnus Warker
Wie lange muss der Unterhalt gezahlt werden?
Schau hier: http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/unterhaltab18.php

Wie alt ist sie denn? Und besteht ein Titel oder ist der Unterhalt nur
auf Basis der Anwaltsschreiben festgelegt?

/elwu
Magnus Warker
2009-10-13 08:25:03 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

er ist 15 und es gibt einen Titel, der vor gut 2 Jahren erstellt wurde.

Grüße
Magnus
Post by elwu
On Sat, 10 Oct 2009 15:20:03 +0000 (UTC), Magnus Warker
Post by Magnus Warker
Wie lange muss der Unterhalt gezahlt werden?
Schau hier: http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/unterhaltab18.php
Wie alt ist sie denn? Und besteht ein Titel oder ist der Unterhalt nur
auf Basis der Anwaltsschreiben festgelegt?
/elwu
elwu
2009-10-13 11:40:03 UTC
Permalink
Raw Message
On Tue, 13 Oct 2009 08:25:03 +0000 (UTC), Magnus Warker
Post by Magnus Warker
er ist 15 und es gibt einen Titel, der vor gut 2 Jahren erstellt wurde.
Hallo,

wenn das Kind eine Lehre ausübt, muss es sich das daraus erzielte
Ankommen teilweise auf den Unterhalt anrechnen lassen. Näheres siehe
hier http://www.scheidung-online.de/kindeseinkunft.htm

Du solltest dem Bub umgehend per Einschreiben gratulieren zur nun
begonnenen Lehre und um Belege für sein Lehrlingsentgelt auffordern,
damit der Unterhalt neu berechnet werden kann. Beispiel: verdient er
z.B. 380€ Netto im Monat werden davon 90€ vorweg abgezogen macht 290€
Rest, die werden durch 2 geteilt macht 145€, und um diesen Betrag
mindert sich dein Unterhalt.

Weigert er sich bzw. weigern er und seine Mutter sich, wie o.g.
vorzugehen, bleibt dir nur der Weg über eine Abänderungsklage.

/elwu

Friedrich Bartel
2009-10-11 11:30:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Magnus Warker
Hallo,
Wie lange muss der Unterhalt gezahlt werden? Was muss ich tun, wenn ich
vermute, dass das Kind einer Arbeit nachgeht? Wann muss/kann ich den Status
des Kindes hinsichtlich seiner Einkommenssituation abfragen lassen? Wie
soll ich mich aktuell verhalten?
"Obwohl mit dem Erreichen der Volljährigkeit das elterliche Sorgerecht
erlischt, besteht über diesen Zeitpunkt hinaus ein Anspruch auf
Unterhalt, der sich über den Zeitraum einer Schul- oder
Berufsausbildung erstreckt."

http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/recht/unterhalt/kind-volljaehrig.html


"Über den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung hinaus verlängert
sich der Anspruch jedoch nicht. Auch nicht dann, wenn in der Folge
nach der Ausbildung keine Arbeitsstelle gefunden wird. Eine
Arbeitsplatzgarantie kann niemand gewähren."

http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/recht/unterhalt/kind-in-ausbildung.html

"Grundsätzlich hat ein Kind nur einen Anspruch auf Finanzierung einer
Ausbildung. Deshalb kann das Kind nicht nach erfolgreicher Beendigung
der ersten Lehre Unterhalt für eine weitere Lehre beanspruchen.
Dasselbe gilt für ein Studium."

http://www.scheidung-online.de/ku_wann3.htm

http://www.finanztip.de/recht/familie/sperling/ku_wann3.htm
Post by Magnus Warker
Vielen Dank für Tipps!
Kommt jetzt auf das Verhältnis zwischen dir und Kind an. Ich würde
mich da schon mal bei ihm erkundigen ob die Ausbildung erfolgreich
beendet wurde.
Wenn da keine Auskunft kommt, zum Anwalt und die Unterhaltszahlungen
aussetzten.

Berufstatus Arbeitssuchend kann nach Volljährigkeit alles heißen und
setzt keine abgeschlossene Lehre voraus.
Post by Magnus Warker
Grüße
Magnus
Friedrich
Loading...